NAVITIMER 7806 (1973)

Der Breitling Navitimer ist eine Weiterentwicklung des Breitling Chronomat von 1942 mit seiner typischen Rechenschieber-Lünette. Breitling entschied sich, diese äußerst praktische Lünette zu verbessern, und 1952 wurde der Navitimer geboren. Dieser Rechenschieber wurde verwendet, um komplizierte Operationen ohne ein anderes Werkzeug zu berechnen. 1952 schmückte der allererste Navitimer das Emblem der „Aircraft Owners and Pilots Association“ (AOPA) auf seinem Zifferblatt (das typische Doppelflügel-Logo), und 1960 begann eine echte Kooperation mit der AOPA. Der Name „Navitimer“ ist die Kontraktion von „Navigation“ und „Timer“.

Das abgebildete Modell 7806 stammt aus dem Jahre 1973 und ist der erste Navitimer mit Datum.

Das mechanische Uhrwerk Kaliber 7806 wird von Hand aufgezogen.

Das Edelstahlgehäuse hat eine immer noch beliebte Grösse von Ø 42 mm. und eine Höhe von 13 mm.

Der heutige Zeitwert beträgt ca. 5900 €

 

Gern präsentieren wir Ihnen die Sammlung in unserem Haus!